Cache-Control: no-cache, max-age=0
2024 © Kosmetikstudio Bine
#geschichtevonanne #hautgefluester #kosmetikstudiobine #landshut #Transformation #schmerzenlindern #energietanken
ANNE (Blog Hautgeflüster)

Du hast Dich zu uns ins Studio gekämpft!

(3/8)

BINE: „Anne, der 3. Juli 2022, was ist passiert?“ ANNE: „Bine, Du weißt es. Wieder musste ich den Kosmetiktermin absagen, ich fühlte mich nicht in der Lage, noch dazu bekam ich jetzt immer wieder Herpes, ich wollte nichts riskieren. Dann hast Du mich zurückgerufen und wolltest meinen aktuellen Zustand erfahren. Dann riefst Du wieder an und fragtest, ob es machbar wäre, dass ich JETZT käme. Ich kam und saß wie ein Häufchen Elend im Stuhl. BINE: „Das stimmt, Du hast Dich zu uns ins Studio gekämpft und warst sichtlich erschöpft“ ANNE: „Absolut, und auch wenn es jetzt etwas intimer ist, aber ich möchte es dennoch erzählen. Du hast mir alles genauestens erklärt, mich darüber aufgeklärt, dass Du nichts therapieren kannst und darfst, mir keine Heilversprechen machen kannst und darfst und was Du mir alles erklärt hast, und was Du alles wissen wolltest. Dann meintest Du, bevor wir starten, solle ich evtl. noch mal zur Toilette gehen, weißt Du noch?“ BINE: „Oh ja, das weiß ich sehr wohl. Denn nur in diesem einem Satz konnte man erahnen, was Du aushalten musstest, Du meintest: „danke Bine, aber zur Toilette kann ich nicht gehen, das wäre einmal aufstehen mehr für mich, ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll““ ANNE: „…und genauso war es!“
Kosmetik-Blog Hautgeflüster - Anne © Foto: Bine KOSMETIKSTUDIO BINE ANTI-AGE BEAUTY PERMANENT MAKE-UP UNREINE HAUT BEAUTY EYES ANTI-AGE MEDICAL HAARENTFERNUNG MÄNNERKOSMETIK
#geschichtevonanne #hautgefluester #kosmetikstudiobine #landshut #Transformation #schmerzenlindern #energietanken
ANNE (Blog Hautgeflüster)

Du hast Dich zu uns ins

Studio gekämpft! (3/8)

BINE: „Anne, der 3. Juli 2022, was ist passiert?“ ANNE: „Bine, Du weißt es. Wieder musste ich den Kosmetiktermin absagen, ich fühlte mich nicht in der Lage, noch dazu bekam ich jetzt immer wieder Herpes, ich wollte nichts riskieren. Dann hast Du mich zurückgerufen und wolltest meinen aktuellen Zustand erfahren. Dann riefst Du wieder an und fragtest, ob es machbar wäre, dass ich JETZT käme. Ich kam und saß wie ein Häufchen Elend im Stuhl. BINE: „Das stimmt, Du hast Dich zu uns ins Studio gekämpft und warst sichtlich erschöpft“ ANNE: „Absolut, und auch wenn es jetzt etwas intimer ist, aber ich möchte es dennoch erzählen. Du hast mir alles genauestens erklärt, mich darüber aufgeklärt, dass Du nichts therapieren kannst und darfst, mir keine Heilversprechen machen kannst und darfst und was Du mir alles erklärt hast, und was Du alles wissen wolltest. Dann meintest Du, bevor wir starten, solle ich evtl. noch mal zur Toilette gehen, weißt Du noch?“ BINE: „Oh ja, das weiß ich sehr wohl. Denn nur in diesem einem Satz konnte man erahnen, was Du aushalten musstest, Du meintest: „danke Bine, aber zur Toilette kann ich nicht gehen, das wäre einmal aufstehen mehr für mich, ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll““ ANNE: „…und genauso war es!“
Kosmetik-Blog Hautgeflüster - Anne © Foto: Bine